PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Weyers, S. * ; Lehmann, F.* ; Meyer-Nürnberger, M.* ; Reemann, H.* ; Altgeld, T.* ; Hommes, M.* ; Luig-Arlt, H.* ; Mielck, A.

Strategien zur Verminderung gesundheitlicher Ungleichheiten in Deutschland.

Strategies for action to tackle health inequalities in Germany

Bundesgesundheitsbl.-Gesund. 50, 484-491 (2007)
DOI Verlagsversion bestellen
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
Vor dem Hintergrund gesundheitlicher Ungleichheiten koordiniert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) das Europäische Projekt Closing the Gap: Strategies for Action to tackle Health Inequalities in Europe. Der Bericht zum Wissens- und Aktionsstand zur Verminderung gesundheitlicher Ungleichheiten in den verschiedenen europäischen Ländern ist ein Ergebnis des EU-Projektes. In diesem Beitrag sollen entsprechende aktuelle Informationen für Deutschland zu den Bereichen Forschung, politische Rahmenbedingungen, Initiativen, Qualität und Evaluation von Interventionen und Verständnis in der Öffentlichkeit dargestellt werden. Trotz des Fehlens einer konzertierten Regierungsstrategie zur Verminderung gesundheitlicher Ungleichheiten gibt es in Deutschland eine Reihe wichtiger, von der Bundesregierung unterstützter Initiativen, die bundesweit Akteure "an einen Tisch bringen". Bei der Konzipierung einer Gesamtstrategie kann der Wissenstransfer zwischen den europäischen Ländern hilfreich sein.
Against the background of health inequalities, the German Federal Centre for Health Education (BZgA) has coordinated the European project 'Closing the Gap: Strategies for Action to Tackle Health Inequalities in Europe' Describing the state of the art of reducing health inequalities in each participating country has been one output of the EU project. The aim of this contribution is to present information for Germany with regard to research, political background, initiatives, quality and evaluation of interventions and public awareness. Despite the lack of a national strategy to tackle health inequalities, it can be concluded that there is a range of important activities which are supported by the federal government and which comprise different actors and sectors. Knowledge transfer across Europe can be helpful within the conception of a concerted action.
Altmetric
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
Schlagwörter Gesundheitliche Ungleichheit; Soziale Ungleichheit; Deutschland; Europa; Closing the Gap
ISSN (print) / ISBN 1436-9990
e-ISSN 1437-1588
Zeitschrift Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz
Quellenangaben Band: 50, Heft: , Seiten: 484-491 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Springer
Begutachtungsstatus