PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

A phylogenetic framework for the North American bumblebee species of the subgenus Bombus sensu stricto (Bombus affinis, B. franklini, B. moderatus, B. occidentalis & B. terricola) based on mitochondrial DNA markers.

Beitr. Entomol. 60, 229-242 (2010)
Verlagsversion
Free by publisher
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
Königinnen der vier Taxa Bombus affinis, B. moderatus, B. occidentalis and B. terricola wurden an verschiedenen Orten quer durch Nordamerika gefangen. Zusätzlich wurden Männchen von B. franklini, B. occidentalis und B. terricola gesammelt. Mitochondriale Cytochrome Oxidase Untereinheit I (COI) von 25 Proben wurde sequenziert (Teilsequenzen 1005 bp Länge). Die Divergenz der Sequenzen zwischen den Taxa beträgt 30-50 Basen-Substitutionen und die Tamura-Nei Genetische Distanz 0.05-0.13, während innerhalb der Taxa die Divergenz nur 1 bis 2 Basen-Substitutionen beträgt und die Tamura-Nei Genetische Distanz 0.001-0.002. Da die COI Sequenzen keine Lücken aufweisen, können die einzelnen Nukleotide wie homologe Positionen verwendet werden. Jedes Taxon besitzt 8-20 eigene Substitutionen, die als dia­gnostische Positionen verwendet werden können, um das Taxon zu charakterisieren. Das Phylogramm zeigt drei klar getrennte Cluster: B. moderatus, konspezifisch mit der ostasiatischen B. albocinctus, das Artenpaar B. affinis - B. franklini locker verwandt mit der eurasiatischen B. lucorum, und das Artenpaar B. terricola - B. occidentalis ohne Beziehungen zu irgendwelchen Arten der Alten Welt.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
Schlagwörter Mitochondrial cytochrome oxidase; interspecific sequence divergence; genetic distance
ISSN (print) / ISBN 0005-805X
Quellenangaben Band: 60, Heft: 1, Seiten: 229-242 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut
Verlagsort Frankfurt, M.