PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Die Erkennung viraler Partikel durch Rezeptoren des angeborenen Immunsystems am Beispiel des HBV und AAV.

The recognition of viral particles by the innate immune system exemplified by HBV and AAV.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2012, 157 S.
Verlagsversion Volltext
Das humane Hepatitis B Virus (HBV) ist der Erreger der Hepatitis B. Etwa 40% der Weltbevölkerung waren oder sind infiziert und etwa 350 Millionen leiden an einer chronischen HBV Infektion, die jährlich etwa 1 Million Todesfälle verursacht. Das Adeno-assoziierte Virus (AAV) wird in Gentherapieansätzen verwendet. In dieser Arbeit sollte die mögliche Erkennung von HBV und AAV durch das angeborene Immunsystem untersucht werden. Für diese Untersuchung wurde ein neues Protokoll etabliert, um primäre humane Leberzellen zu isolieren und zu kultivieren. Die im Zellkulturmodell erhobenen Ergebnisse weisen auf eine Erkennung beider Viren durch den Toll-like Rezeptor 2 in primären humanen Makrophagen sowie leberständigen Kupfferzellen und Endothelzellen hin. Die Erkennung von HBV wird außerdem von einem weiteren, die Phagozytose des Virus einleitenden Rezeptor unterstützt. Die Ergebnisse bieten neue Erkenntnisse bezüglich der Wichtigkeit der frühen Immunantwort auf HBV und der Effizienz von AAV für Therapieansätze.
The human hepatitis b virus (HBV) is the pathogenic agent of the hepatitis B. An estimated 40% of the world’s population are or were infected and around 350 million are suffering from a chronically HBV infection, causing as much as 1 million deaths each year. The Adeno-associated virus (AAV) is being applied in gene therapy trials. In this thesis, the possible recognition of HBV and AAV by the innate immune system was to be examined. A new protocol was established for this examination to isolate and culture primary human liver cells. Results obtained from cell culture indicate a recognition of both viruses by primary human macrophages and liver populating Kupffer cells and endothelial cells. The recognition of HBV is further supported by a second receptor, which commences the phagocytosis of the virus. The results offer new insights concerning the importance of an early immune response to HBV and the efficiency of AAV for therapy trials.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Schlagwörter HBV; AAV; Toll-like Rezeptor; Angeborenes Immunsystem; Toll-like receptor; innate immunity
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 157 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan