PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Comparative analyses of the function of alpha- and beta-catenin in cerebral cortical development.

Vergleichende Analyse der Funktion von alpha- und beta-catenin in der Entwicklung der Großhirnrinde.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2008, 140 S.
Verlagsversion Volltext
To elucidate the role of cell adhesion during development of the nervous system, I examined two molecules that link the cell surface molecules, forming the adherens junctions, to the cytoskelleton. Conditional genetic deletion of each of these molecules (α- and β-catenin) in a defined region of the developing forebrain revealed their main role in influencing cell proliferation at early developmental stages. While β-catenin deletion caused most progenitors to exit the cell cycle, α-catenin deletion resulted in the opposite effect. This is due to the inhibition and activation of the same cell signalling pathway mediated by cytosolic β-catenin. While adherens junction formation was not affected, cell morphology and tissue architecture was severely disturbed due to the failure to connect the cytoskeleton to the adherens junctions. Thus, coupling to the cytoskeleton rather than cell adhesion are key in regulation neural cell proliferation.
Um die Rolle der Zelladhäsion in der Entwicklung des Nervensystems zu eruieren, untersuchte ich zwei Moleküle, welche jene Moleküle die den Adhäsionsgürtel bilden mit dem Zytoskelett verbinden. Die konditionale Deletion dieser Moleküle (α- und β-catenin) in einer spezifischen Region des Gehirns zeigte deren Bedeutung für die Zellteilung in der frühen Entwicklung. Der Verlust von β-catenin führte zur frühzeitigen Einstellung der Zellteilung wohingegen der Verlust von α-catenin den gegenteiligen Effekt hatte. Die Ursache dafür besteht in der Repression und der Aktivierung des Selben, durch β-catenin vermittelten, Signal-Wegs. Die Zelladhäsion als Solche war trotz des Verlusts von α- oder β-catenin erhalten, die Zellmorphologie und die zelluläre Anordnung hingegen waren gestört. Demzufolge ist die Verbindung zwischen Adhäsionsgürtel und Zytoskelett von entscheidender Bedeutung für die Zellteilung, mehr denn Zelladhäsion an sich.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Schlagwörter alpha-catenin; beta-catenin; adherens junctions; cerebral cortex; Adhäsionsgürtel; Großhirnrinde
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 140 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan