PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

The role of the STAT6 gene in the IL-4/IL-13 pathway: analyses of polymorphisms, functional studies and their effect on IgE regulation and the development of asthma.

Die Rolle vom STAT6 Gen in der IL-4/IL-13 Signalkaskade: Analysen von Polymorphismen, funktionelle Studien und ihr Einfluss auf die IgE Regulation und die Entstehung von Asthma.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2007, 200 S.
Verlagsversion Volltext
Atopic diseases like asthma and allergies are characterized by an IgE-mediated immune response against common allergens. STAT6 is a key mediator in the activation of the IL-4/IL-13 pathway inducing the class-switch to IgE. Aim of the present work was to identify STAT6 polymorphisms which may influence the predisposition for atopic diseases in children. We demonstrated that C2892T in intron2 of STAT6 strongly contributes to the genetic control of IgE and the development of asthma, interacting also with other polymorphisms of the IL-4/IL-13 pathway. In vitro experiments revealed that intron2 is a silencer regulatory element. Yet, the existence of the polymorphic allele of C2892T increased STAT6 gene expression significantly compared to the wildtype allele. In addition, in vivo STAT6 expression was affected by the polymorphism C2892T. These effects seem to be due to binding of the transcription factor NF-kB only in the presence of the polymorphic T allele of SNP C2892T.
Asthma und andere atopische Erkrankungen sind durch eine IgE-vermittelte Immunreaktion gegen Allergene gekennzeichnet. STAT6 spielt bei der IL-4/IL-13 Signalübertragung und somit beim Klassenwechsel zu IgE eine wichtige Rolle. Ziel dieser Studie war es, genetische Varianten im STAT6 Gen zu identifizieren und ihre funktionelle Rolle bei der Entwicklung von Asthma und Atopie zu charakterisieren. Wir konnten zeigen, dass SNP C2892T in STAT6 Intron2 signifikant zur IgE Regulation und der Asthmaentstehung beiträgt und mit anderen Polymorphismen der IL-4/IL-13 Signalkaskade interagiert. In funktionellen Studien wurde STAT6 Intron2 als ein Repressorelement identifiziert, wobei die Expression des polymorphen Allels von C2829T die STAT6 Expression im Vergleich zum Wildtyp sowohl in Zelllinien als auch in einer in vivo Genexpressionsstudie signifikant erhöhten. Für diese Effekte scheint die Bindung des Transkriptionsfaktors NF-kB in Abhängigkeit vom polymorphen Allel verantwortlich zu sein.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Schlagwörter STAT6; asthma; IgE; polymorphism
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 200 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan