PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Metabolische Phänotypisierung von Mausmutantenlinien mit einer Störung in der Körpertemperatur- und Gewichtsregulation.

Metabolic phenotyping of mouse mutant lines with a dysfunctional body temperature and body mass regulation.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2013, 251 S.
Verlagsversion Volltext
Die Energiekosten für die Thermoregulation werden im Zusammenhang mit der Entstehung von Übergewicht und Diabetes diskutiert. Eine Absenkung der Körpertemperatur kann durch Verringerung der Wärmeabgabe zur Energieeinsparung führen und damit eine positive Energiebilanz begünstigen. In der Dissertation wurde der Beitrag der Körpertemperatur zur Energiehomöostase im Mausmodell untersucht. Dazu wurden 1145 Mäuse metabolisch gemustert. In 3 ausgewählten Mausmutantenlinien wurde eine Funktion der mutierten Gene für die Regulation des Energiehaushalts identifiziert.
The energetic costs for thermoregulation are discussed in the context of overweight and obesity. A reduction in body temperature can result in a saving of energy promoting a positive energy balance due to a reduced heat loss. In the dissertation the contribution of body temperature on energy homoeostasis was investigated in mouse models. To this end 1145 mice were metabolically examined. In 3 selected mouse mutant lines a function of the mutated gene for the regulation of the energy balance was identified.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Schlagwörter Adipositas; Körpertemperatur; Energiehaushalt; obesity; body temperature; energy homoeostasis
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 251 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan