PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Impact of acute and chronic restraint stress on behaviour and neuronal morphology in genetically modified mouse models.

Auswirkungen von akutem und chronischem Immobilisations-Stress auf das Verhalten und die neuronale Morphologie genetisch veränderter Mausmodelle.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2013, 139 S.
Verlagsversion Volltext
The German Mouse Clinic has established a platform for investigating complex gene x environment interactions. This study presents the establishment of a highly reproducible acute and a chronic stress challenge. The acute stress challenge measures non-invasively, through a behavioural read out, alterations in stress-reactivity and corticosterone response in mice. Subsequently mutant mouse lines can be chronically challenged and different endpoints relevant for etiopathology can be analyzed.
Diese Studie stellt die Etablierung eines hoch reproduzierbaren akuten und chronischen Stresstests dar, der zur Untersuchung komplexer Gen-Umwelt-Interaktionen für die „German Mouse Clinic“ entwickelt wurde. Abweichungen in der Stressreaktivität und der Kortikosteronantwort von Mäusen werden nicht-invasiv, durch Verhaltensänderungen, gemessen. Anschließend können in den Mausmodellen verschiedene Endpunkte analysiert werden, die relevant sind für den Krankheitsverlauf.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Schlagwörter Stress; Behaviour; Corticosterone; Mutant Mouse Lines; Open Field; German Mouse Clinic; Hippocampus; Neuronal Morphology; CRH
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 139 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan