PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Incorporating sensor properties in optoacoustic imaging.

Einbau der Sensoreigenschaften in der Optoakustischen Bildgebung.

München, Technische Universität, Fakultät für Medizin, Diss., 2013, 163 S.
Verlagsversion Volltext
In optoacoustic imaging, the properties of ultrasound sensors have a great impact on image quality. It is therefore necessary to take into account such properties during image reconstruction to minimize image artifacts and enhance resolution and accuracy. In this work, the characteristics of ultrasound detectors were investigated theoretically and experimentally, in order to develop image reconstruction algorithms that incorporate the properties of the sensors. As a result, more accurate and higher resolution images than with conventional reconstruction methods were obtained.
In der optoakustischen Bildgebung haben die Sensoreigenschaften eine sehr bedeutenden Einfluss auf die Bildqualität. Es ist dementsprechend nötig, diese Eigenschaften während der Bildrekonstruktion zu berücksichtigen, um Bildfehler zu vermeiden und um eine verbesserte Auflösung und Genauigkeit zu schaffen. In dieser Arbeit wurden die Charakteristiken Ultraschalldetektoren theoretisch und experimentell untersucht, zwecks bildgebender Verfahren zu entwickeln, die die Sensoreigenschaften berücksichten. Infolgedessen wurden genauere und höher auflösende Bilder wie mit herkömmlichen Rekonstruktionsmethoden geschafft.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 163 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Universitätsbibliothek der TU München
Verlagsort München
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät für Medizin