PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Characterization of fluorescently-labeled hepatitis C virus genomes and their application to visualize the intracellular transport of viral particles.

Charakterisierung von fluoreszenz-markierten Hepatitis C Virus Genomen und deren Anwendung zur Visualisierung des intrazellulären Transports von Viruspartikeln.

München, Technische Universität, Fakultät für Medizin, Diss., 2014, 112 S.
Verlagsversion
Hepatitis C virus is a major cause for severe liver failure and hepatocellular carcinoma. Using fluorescently labeled HCV genomes, this thesis investigated the poorly understood late steps of viral assembly and release. The HCV replication cycle showed a strict time-dependent organization. After RNA-entry, replication is quickly initiated and decreases upon structural protein accumulation and viral particle assembly. Then virus particles separate from the sites of translation and are likely to be released through endosomal compartments in a Golgi independent manner.
Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Assemblierung und Ausschleusung des Hepatitis C Virus untersucht. Durch den Einsatz fluoreszenz-markierter HCV Genome konnte gezeigt werden, dass der HCV Lebenszyklus zeitlich streng organisiert ist. Unmittelbar nach dem Eintritt des Genoms wird die virale Replikation initiiert. Diese schwächt sich zu späteren Zeitpunkten ab und es kommt zur Akkumulation von Strukturproteinen was der Assemblierung von Viruspartikeln entsprechen könnte. Diese werden dann unter Umgehung des Golgi Apparats durch vermutlich endosomale Kompartimente freigesetzt.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 112 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät für Medizin