PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Brenner, H.H.* ; Mielck, A.

Einschränkungen des Rauchens am Arbeitsplatz und Rauchgewohnheiten: Ein Literaturreview.

Soz. Präventivmed. 37, 162-167 (1992)
Verlagsversion DOI
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
Anhand eines kritischen Literaturreviews wird der Frage nachgegangen, wie sich Rauchbeschränkungen am Arbeitsplatz auf die Rauchgewohnheiten aktiver Raucher auswirken. Die vierzehn dazu bisher vorliegenden Studien (elf Studien aus den USA, je eine Studie aus Kanada, Australien und Westdeutschland) weisen in der Mehrzahl darauf hin, dass Beschränkungen des Rauchens am Arbeitsplatz die Reduktion des Zigarettenkonsums und die Aufgabe des Rauchens bei aktiven Rauchern spürbar fördern können. Allerdings sind diese Studien aufgrund methodischer Probleme nur bedingt aussagekräftig und sollten dringen durch wissenschaftlich stringentere Untersuchungen ergänzt werden. Analog dem Vorgehen in anderen Ländern erscheint eine weitergehende Implementation von Rauchbeschränkungen im Rahmen des Nichtraucherschutzes jedoch auch vor der endgültigen Abklärung der hier untersuchten Fragestellung sinnvoll. Eine solche Implementation sollte in jedem Falle aber ohne Diskriminierung der Raucher im Kontext umfassender betrieblicher Interventionsprogramme und unter strenger wissenschaftlicher Evaluation erfolgen.
Based on a critical review of the literature, we assess the consequences of restrictive smoking policies at the worksite on smoking habits of active smokers. The majority of the fourteen studies reported to date (eleven studies from the United States, one study from Canada, one from Australia and one from the FRG) suggest that restrictive smoking policies might have a major impact on reduction of cigarette smoking and eventual smoking cessation of active smokers. However, most of the studies suffer from serious methodologic limitations, and more stringent scientific investigations should be carried out. Nevertheless, implementation of restrictive smoking policies at the worksite appears to be a reasonable measure of nonsmoker protection, even before definitive evaluation of the impact on smoking behavior of active smokers. Such implementation should take place without discrimination of smokers in the context of comprehensive worksite prevention programs and should be accompanied by thorough scientific evaluation.
Altmetric
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
ISSN (print) / ISBN 0303-8408
e-ISSN 1420-911X
Zeitschrift Sozial- und Präventivmedizin
Quellenangaben Band: 37, Heft: 4, Seiten: 162-167 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Birkhäuser
Begutachtungsstatus