PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Janzen, T.* ; Giussani, A.* ; Canzi, C.* ; Gerundini, P.* ; Oeh, U.

Kompartmentmodel der Biokinetik von Radiojod.

Vortrag: DPG-Tagung, 8-12 March 2010, Regensburg, Germany. (2010)
Verlagsversion bestellen
Während der Radiojodtherapie des autonomen Adenoms ist eine dosimetrische Studie nötig, um den Zusammenhang von Strahlendosis und Behandlungseffizienz beurteilen zu können. Genaue Kenntnis der Biokinetik von Jod ist dabei sehr wichtig für die Dosisberechnung und kann nur durch die patientenspezifische Dosimetrie erlangt werden. Das Ziel dieser Studie ist die Erstellung eines Kompartmentmodells zur Beschreibung der biokinetischen Parameter. Damit soll die klinische Dosimetrie vereinfacht und die Therapie optimiert werden. Bei Patienten mit Schilddrüsenüberfunktion aufgrund eines autonomen Adenoms wurde während der dosimetrischen Studie mit 123I und während der Therapie mit 131I die Aufnahme des Radiojods in die Schilddrüse sowie Blut- und Urinproben während mehrerer Tage gemessen. Diese Daten wurden mit einem Population-Kinetik-Ansatz analysiert. Als Ergebnis wurde ein Kompartmentmodel mit eigenen Strukturen für das kranke und das gesunde Schilddrüsengewebe erstellt. Die Parameter, die die Kinetik des anorganischen Jods beschreiben sind innerhalb der Population gleich, während die Parameter für das organisch gebundene Jod große individuelle Unterschiede aufweisen. Zusammen mit dem Model wird ein vereinfachtes Schema für die dosimetrischen Messungen vor der Therapie vorgeschlagen.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Vortrag
Konferenztitel DPG-Tagung
Konferzenzdatum 8-12 March 2010
Konferenzort Regensburg, Germany