PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Greiter, M.* ; Giussani, A.* ; Höllriegl, V. ; Oeh, U. ; Paretzke, H.G.*

Ermittlung der Biokinetik von Zirkonium in Humanstudien mit stabilen Isotopen.

Vortrag: 71. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 26-30 May 2007, Regensburg, Germany. (2007)
Verlagsversion bestellen
Für die Dosisabschätzung bei Inkorporation radioaktiver Stoffe ist es notwendig, Informationen über die Biokinetik der Substanzen im Menschen zu haben. Für viele Elemente liegen derzeit leider keine oder nur wenige entsprechende Informationen vor. Das gilt u.a. für Zirkonium, das bei kerntechnischen Unfällen signifikant zur Dosis für beruflich Strahlenexponierte und Einzelpersonen der Bevölkerung beitragen kann. Ziel dieser Arbeit ist es, mittels Doppeltracertechnik mit stabilen Isotopen an Menschen Informationen über die Absorption vom Verdauungstrakt ins Blut sowie das Retentions- und Ausscheidungsverhalten für Zirkoniumisotope zu gewinnen. Die Doppeltracertechnik umfasst die simultane Injektion und orale Gabe zweier verschiedener Tracer für das untersuchte Element. Zu vorgegebenen Zeitpunkten werden Proben von Körperflüssigkeiten (Blutplasma und Urin) genommen und auf die Konzentrationswerte der Tracer hin mittels Protonenaktivierungsanalytik und Thermionenmassenspektrometrie untersucht. Aus den gewonnen Daten lässt sich das biokinetische Modell für das Radionuklid validieren und gegebenenfalls verbessern.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Vortrag
Konferenztitel 71. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
Konferzenzdatum 26-30 May 2007
Konferenzort Regensburg, Germany