PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Herausforderung - Qualitätssicherung in der Spurenelementanalytik.

Quantos 1, 46-51 (2010)
Verlagsversion bestellen
In nahezu allen Bereichen der Umweltanalytik, aber auch in der Produktqualitätskontrolle, Life-Sciences, biomedizinischen oder pharmazeutischen Forschung hat sich in der Vergangenheit die Zahl der Analysen ständig erhöht. Analytische Untersuchungen dienen dem Schutz der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze und sind Grundlagen für weit reichende Entscheidungen mit erheblichen ökonomischen und politischen Konsequenzen. Gleichzeitig wurde es erfolgreich, immer geringere Konzentrationen der Zielanalyte neben hochkonzentrierten Matrixbestandteilen exakt nachzuweisen. Trotz dieser Schwierigkeit muss auf die Richtigkeit der Analysenergebnissen vertraut werden können. Eine umfassende und gründliche Qualitätssicherung der Analysen ist daher eine grundsätzliche Voraussetzung, aber auch ständige Herausforderung an analytisch-chemische Laboratorien.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
Schlagwörter Elementanalytik; Qualitätssicherung; Reproduzierbarkeit; Richtigkeit; Referenzmaterialien
ISSN (print) / ISBN 2191-4842
Zeitschrift Quantos
Quellenangaben Band: 1, Heft: , Seiten: 46-51 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Succidia
Verlagsort Darmstadt
Begutachtungsstatus
Institut(e) Institute of Ecological Chemistry (IOEC)