PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Inflammation induced liver damage caused by viral infection or abberant metabolism.

Virale Infektionen und gestörter Metabolismus verursachen chronische Entzündung und Leberschaden.

München, Technische Universität, Fakultät für Medizin, Diss., 2015, 225 S.
Verlagsversion
With more than 800 000 new cases per year, hepatocellular carcinoma (HCC) is the sixth most common type of cancer and the third most frequent cause of cancer related death. The main drivers for development of HCC are viral infections and Non-alcoholic fatty liver disease (NAFLD), both mediating chronic inflammation and liver damage. In the present thesis I investigated new treatment options (cellular and compound-based) for chronic viral liver infection and the molecular underpinnings in the progression from NAFLD to non-alcoholic steatohepatitis (NASH) and HCC.
Mit über 800 000 neuen Erkrankungen pro Jahr, ist das Hepatozelluläre Karzinom die sechsthäufigste Krebserkrankung und die dritthäufigste durch Krebs verursachte Todesursache. Die Haupursachen für die Entstehung von Leberkrebs sind einerseits virale Infektion der Leber und Leberverfettung, welche beide eine chronische Entzündung und Leberschaden verursachen können. In meiner Doktorarbeit habe ich neue Behandlungsoptionen für chronische virale Leberinfektionen und die molekularen Mechanismen in der Abfolge von Leberverfettung zur nicht-alkoholischen Fettleberentzündung und Leberkrebsentstehung untersucht.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 225 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät für Medizin