PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Identifizierung transkriptionell aktivierter humaner endogener Retroviren (HERVs) in Tumorerkrankungen.

Identification of transcriptionally activated human endogenous retroviruses (HERVs) in tumour diseases.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2016, 166 S.
Verlagsversion
In verschiedenen Tumorarten wird häufig eine erhöhte Aktivität humaner endogener Retroviren (HERVs) beobachtet. In dieser Arbeit wurde in gesundem und malignem Brustdrüsen- und Urothelgewebe die transkriptionelle Aktivität ausgewählter HERV-Gruppen untersucht und aktive Proviren identifiziert. Dabei lag nur in Mammakarzinomen eine signifikant erhöhte Transkription der HERV-K(HML-2) Gruppe bzw. des ERVK-5 Locus vor, die mit dem Östrogen- bzw. Progesteronrezeptorstatus assoziiert ist. Folglich könnten erhöhte HML-2 bzw. ERVK-5 Transkripte von diagnostischer Relevanz sein.
An increased activity of human endogenous retroviruses (HERVs) is frequently observed in different tumour types. In this work the transcriptional activity of selected HERV groups was analysed in healthy and malignant mammary gland and urothelial tissue and active proviruses were identified. Only in breast tumours, a significantly increased transcription of the HERV-K(HML-2) group and of the ERVK-5 locus was observed, which seems to be associated with the oestrogen or progesterone receptor status. Thus increased HML-2 or ERVK-5 transcripts might be of diagnostic relevance.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 166 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan