PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Combs, S.E. ; Schmidt-Graf, F.* ; Meyer, B.*

Bessere Prognose von Low-grade-Gliomen durch Kombination von Bestrahlung, Procarbazin, CCNU und Vincristin.

Strahlenther. Onkol. 192, 672-674 (2016)
DOI Verlagsversion bestellen
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
Gliome vom WHO-Grad II treten in der Regel bei jungen Erwachsenen auf und sind zumeist mit progredienten neurologischen Defiziten sowie einer eingeschränkten Lebenserwartung assoziiert. Im Rahmen der vorliegenden RTOG-Studie wurde der Stellenwert einer Kombination von Bestrahlung und Chemotherapie mit PCV (Procarbacin, CCNU, Vincristin) untersucht. Initiale Ergebnisse hatten bereits einen Vorteil der Kombination hinsichtlich des progressionsfreien Überlebens gezeigt, nicht aber bisher für das Gesamtüberleben. In der vorliegenden Arbeit werden die Langzeitergebnisse berichtet.
Altmetric
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Editorial
Schlagwörter Oligodendroglioma; Trial; Chemotherapy; Radiotherapy
ISSN (print) / ISBN 0179-7158
e-ISSN 1439-099X
Quellenangaben Band: 192, Heft: 9, Seiten: 672-674 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Urban & Vogel
Verlagsort Munich
Begutachtungsstatus Peer reviewed