PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

The role of Glypican 4 during mouse brain development.

Die Rolle von Glypican 4 während der Hirnentwicklung der Maus.

München, Technische Universität, Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Diss., 2017, 162 S.
Gedruckte Version anfordern
To investigate the role of Glypican 4 (Gpc4) during mouse brain development, a loss-of-function line was created which shows severe forebrain defects including holoprosencephaly and cyclopia. The loss of Gpc4 causes a truncation of Sonic hedgehog expression domains in the forebrain and impaired Hedgehog signaling activity in vitro. Furthermore, Gpc4 knockdown in mouse embryonic stem cells impairs the exit from the pluripotent state which is phenocopied by the inhibition of Fgf-signaling. These data suggest a role of Gpc4 as a positive modulator of Hedgehog- and Fgf-signaling during forebrain development.
Um die Rolle von Glypican 4 (Gpc4) während der Maushirnentwicklung zu untersuchen wurde eine Linie ohne Gpc4 erstellt, die schwere Entwicklungsstörungen im Vorderhirn einschließlich Holoprosencephalie und Zyklopie aufweist. Der Verlust von Gpc4 führt zu verkürzten Sonic hedgehog Expressionsdomänen im Vorderhirn und zu einer Beeinträchtigung der Hedgehog Signalaktivität in vitro. Des Weiteren können embryonale Stammzellen der Maus ohne Gpc4 weniger gut den pluripotenten Zustand verlassen, was auch durch eine Inhibition des Fgf-Signalweges ausgelöst wird. Diese Ergebnisse legen eine Rolle von Gpc4 als positivem Modulator der Hedgehog- und Fgf-Signalwege in der Vorderhirnentwicklung nahe.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Sonstiges: Hochschulschrift
Typ der Hochschulschrift Dissertationsschrift
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 162 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Hochschule Technische Universität
Hochschulort München
Fakultät Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan