PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Gesundheitsökonomische Modellierung bei Diabetes mellitus.

Diabetologe 7, 99-104 (2011)
DOI
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
Die gesundheitsökonomische Evaluation gewinnt international sowie in Deutschland zunehmend an Bedeutung. In ihr kommen entscheidungsanalytische Modelle zum Einsatz, die die Evidenz unterschiedlicher Studien miteinander verknüpfen. Für eine chronische Erkrankung wie Diabetes mellitus sind derartige Modelle von hoher Relevanz: Allein für den Typ-2-Diabetes wurden mindestens 20 verschiedene Modelle entwickelt [19]. Entsprechend wurden von der Amerikanischen Diabetes Gesellschaft (ADA) bereits Modellierungsleitlinien erstellt. Viele Diabetesforscher sind jedoch nicht mit der gesundheitsökonomischen Modellierung vertraut. Daher werden ihre Grundprinzipien hier vorgestellt.
Altmetric
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
Schlagwörter Health-economic evaluation; Decision-analytic modelling; Markov model; Discrete event simulation; Decision tree
ISSN (print) / ISBN 1860-9716
e-ISSN 1860-9724
Zeitschrift Diabetologe, Der
Quellenangaben Band: 7, Heft: 2, Seiten: 99-104 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Springer
Begutachtungsstatus Peer reviewed