PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Langzeitfolgen und Präventionsstrategien für Frauen nach Gestationsdiabetes.

Long-term consequences and prevention strategies for women with a history of gestational diabetes.

Diabetologe 15, 717–728 (2019)
DOI Verlagsversion bestellen
Open Access Green möglich sobald Postprint bei der ZB eingereicht worden ist.
HintergrundFrauen, die in einer Schwangerschaft einen Gestationsdiabetes mellitus (GDM) hatten, haben ein deutlich erhöhtes Risiko der Entwicklung eines Diabetes mellitus Typ 2, kardiovaskulärer Krankheiten, einer Depression post partum und weiterer Erkrankungen.Umfang der ÜbersichtsarbeitIm vorliegenden Beitrag sind Studien zusammengefasst, in denen die Langzeitfolgen eines Gestationsdiabetes untersucht und die Höhe des Risikos ermittelt wurden. Außerdem wird die aktuelle Studienlage im Hinblick auf die optimale Präventionsstrategie für diese Hochrisikopatientinnen beleuchtet.SchlussfolgerungDie Langzeitfolgen eines GDM sind nicht nur auf Störungen des Glukosestoffwechsels begrenzt, sondern beinhalten auch ein hohes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, kognitive und psychiatrische Komplikationen und Tumorerkrankungen. Geeignete Präventionsstrategien sind v. a. die Lebensstilinterventionsprogramme, aber auch die medikamentöse Prävention erwies sich in methodisch gut geführten Studien als erfolgreich.
Background: Women with a history of gestational diabetes mellitus (GDM) have a significantly increased risk of developing type 2 diabetes mellitus, cardiovascular diseases, postpartum depression, and other conditions. Scope of review: This review summarizes studies in which the long-term effects of GDM were investigated and the level of risk determined. The current state of research regarding optimal prevention strategies for these high-risk patients was analyzed. Conclusion: The long-term effects of GDM are not only limited to glucose metabolism disorders, but also pose a high risk of cardiovascular disease, cognitive and psychiatric impairments and malignancies. Suitable diabetes prevention strategies are lifestyle intervention programs, but pharmacological prevention has been proven successful in methodically well-conducted studies.
Altmetric
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Review
Schlagwörter Diabetes, Prevention & Control ; Gdm Long-term Consequences ; Glucose Intolerance ; Pregnancy ; Pregnancy Complications
ISSN (print) / ISBN 1860-9716
e-ISSN 1860-9724
Zeitschrift Diabetologe, Der
Quellenangaben Band: 15, Heft: , Seiten: 717–728 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Springer
Begutachtungsstatus Peer reviewed