PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Löwel, H. ; Meisinger, C.* ; Schneider, A.E. ; Döring, A.

Geschlechtsspezifische Unterschiede bei den kardiovaskulären Risikofaktoren: Ausgewählte Ergebnisse aus der MONICA/KORA-Kohortenstudie 1984 bis 2002.

Vasomed 18, 216-220 (2006)
Verlagsversion bestellen
Basierend auf der bevölkerungsrepräsentativen MONICA/KORA-Kohortenstudie wird das kardiovaskuläre Risikoprofil zum Zeitpunkt der Basisuntersuchung (Alter 25-74 Jahre) ausgewiesen und von der für Männer im Vergleich zu Frauen vierfach höheren Herzinfarktinzidenz je 100.000 Personenjahre berichtet. Zigarettenrauchen, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen sind häufig, bei Frauen seltener als bei Männern, aber bei beiden Geschlechtern mit einer 1,5- bis 2,9-fach erhöhten Herzinfarktinzidenz verbunden. Dabei erreichen Frauen mit dem jeweiligen Risikofaktor maximal die Inzidenz der Männer ohne den jeweiligen Risikofaktor.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Artikel: Journalartikel
Dokumenttyp Wissenschaftlicher Artikel
Schlagwörter Epidemiologie; Risikofaktoren; Kohortenstudie; MONICA-Augsburg; KORA
ISSN (print) / ISBN 0942-1181
Quellenangaben Band: 18, Heft: 6, Seiten: 216-220 Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Viavital-Verl.
Verlagsort Köln
Begutachtungsstatus Peer reviewed