PuSH - Publikationsserver des Helmholtz Zentrums München

Erklärungsmodelle regionaler Gesundheitsunterschiede : Fachinformation Gesundheit. Zusammenstellung der wissenschaftlichen Evidenz für das Projekt "Gesundheit regional" - eine bevölkerungsrepräsentative Befragung zum Gesundheitsverhalten in Bayern.

Erlangen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), 2007. 42 S.
Verlagsversion bestellen
Diese Publikation fasst den Stand der wissenschaftlichen Diskussion zur Erklärung regionaler Unterschiede der Gesundheit, auch unter Berücksichtigung sozioökonomischer Einflussfaktoren, zusammen. Der Bericht zeigt, welchen Einfluss die individuellen und regionalen Merkmale des sozialen Status auf den Gesundheitszustand ausüben können. Es wird der Stand der wissenschaftlichen Diskussion aufgezeigt und dargestellt, welche Merkmale bisher untersucht wurden, wie sich die Auswahl der Merkmale theoretisch begründen lässt, wie die Merkmale in den empirischen Studien erfasst wurden, und welche Ergebnisse diese Studien gezeigt haben. Der Schwerpunkt liegt auf dem dritten Kapitel, in dem die Frage im Vordergrund steht, wie sich der regionale Einfluss auf den Gesundheitszustand theoretisch und empirisch erfassen lässt.
Weitere Metriken?
Zusatzinfos bearbeiten [➜Einloggen]
Publikationstyp Buch: Monographie
ISBN 978-3-939652-42-7
Quellenangaben Band: , Heft: , Seiten: 42 S. Artikelnummer: , Supplement: ,
Verlag Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Verlagsort Erlangen
Begutachtungsstatus